AMBACHER CONTEMPORARY

MUNICH
Thu-Sat 3-7
| Lothstrasse 78a | 80797 München
T: +49 89 32 55 72 (TAM) | M: +49 170 475 42 40
 
PARIS
2 Square des Combattants
d´Afrique du Nord
92120 Paris-Montrouge
M: (Fr.) +49 151 505 90 206
By appt. only

www.ambacher-contemporary.de
info@ambacher-contemporary.de


 
HOME
ARTISTS
EXHIBITIONS
GALLERY
STOCK
CONTACT
EU DATA
 

EXHIBITION  "EMOTIONEN"

Einzelausstellung  EKKEHARD TISCHENDORF
Aktuelle Malerei - Leipziger Schule


Link > Information zur "Neuen Leipziger Schule"

09. September 2006 zur Open Art bis 31. Oktober 2006
Eröffnung:  Freitag den 08.09.2006 ab 19.00 Uhr/ Open Art 2006
Opening:     Friday, the 08. September at 7 pm

press preview am 06.09.2006

privat preview am 07.09.2006
only with personal invitation,
nur mit persönlicher Einladung
from 16 pm - 20.00 pm





Ekkehard Tischendorf, "Wildtulpe", 2005, ÖL/Acryl auf Leinwand,
170 x 140 cm


"EMOTIONEN - Aktuelle Malerei - Leipziger Schule"
Ekkehard Tischendorf hat studiert bei den Professoren Arno Rink, Dietrich Burger und Rolf Münzer an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB).


Zum Werk von Ekkehard Tischendorf

Die Bilder Ekkehard Tischendorf weisen ein hohes Mass an eigener Identität aus, die über ihre geschickt verschachtelten Inhalte, tiefer liegende Geschichten an die Oberfläche transportieren. Er greift nach unbequemen Realitäten und setzt diese ohne aufgesetzt didaktisch zu wirken in einen erfrischenden Rahmen. Es liegt in der Wahl des Betrachters, ob er nur einer Erfrischung bedarf oder ob es auch etwas nahrhaftere Kost sein darf. (Text aus KUNST 21, das Magazin für zeitgenössische Kunst, Heft Nr. 13, Feb. 2006, Herausgegeben in der Schweiz, siehe auch unter ( http://www.kunst21.ch )

Der 1976 in Dresden geborene Ekkehard Tischendorf hat unter dem Einfluss von Arno Rink, Neo Rauch und den Professoren Dietrich Burger und Rolf Münzer sein Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB, Diplomabschluss 2003) absolviert. Tischendorfs meist großformatige Arbeiten sind von ungewöhnlich kräftiger, klar konturierter Farbigkeit geprägt. Die Bildräume sind vorwiegend übers Kolorit tektonisch strukturiert. In weichen fließenden Verläufen, durch Wischung der Farbe oft zusätzlich dynamisiert, stellt Tischendorf starke, ja teils krasse Kontraste so geschickt nebeneinander, dass sie einander gegenseitig zu halten vermögen und baut daraus schlüssige, kompakte Settings auf. Zur Zeit laufen erste Gruppen- und Museumsausstellungen in Amerika an und im März 2007 hat er seine erste Einzelausstellung in Manhattan/New York.
Wir zeigen in der Ausstellung neue Arbeiten des Künstlers, in denen er verstärkt die Person ins Zentrum rückt. Eine Weiterentwicklung stellt auch die noch intensivere flamboyante Farbigkeit dar, die die aktuellen Werke prägt.

Wir haben Ekkehard Tischendorf letztes Jahr im Herbst auf der Art Cologne 2005 entdeckt und haben nicht nur ein Bild von ihm gekauft, sondern waren auch sofort der Meinung mit ihm eine Einzelausstellung in unseren Räumen in München machen zu müssen, die Sie nun ab 09. September 2006 besuchen können.

GALERIE LICHTPUNKT - The Munich Art Gallery



Ekkehard Tischendorf, "Feinkost", 2005, ÖL/Acryl auf Leinwand,
125 x 190 cm


Bilder in öffentlichen Sammlungen:

Titel: "Berlin" erworben von der Landesbank Sachsen (Sachsen LB), Leipzig
Titel: "Vulkan", "Staudamm", "Nachtbaden", "Fujiyama" erworben von der
Kunstsammlung der Sparkasse, Leipzig



Ekkehard Tischendorf, "Genius", 2005, 250 x 300 cm



Installationsansicht Galerie Lichtpunkt, "EMOTIONEN"


NEXT
EXHIBITIONS
SHOWS MUNICH

 

 

LA FRATRIE
I used to be a Trader
but i'am ok now

Opening, 22.3., 19h
23.3. - 4.5.2019


Illusion brought me
here, love hotel, 2019
Mixed media, sculpture
53 x 38 x 22 cm

 

  


GROUPSHOW

# FAVORITES #
Opening, 10.5.
11.5. - 1.6.2019

Michael Biber, Berlin
Christine Liebich, Landshut
Melanie Lipp, Düsseldorf
Martin Lukác, Prague
Timor Lukas, Munich
Tiziano Martini, Val di Zoldo
Charley Peters, London
Marco Schmitt, Berlin
Agnieszka Szostek, Berlin
Brach Tiller, Detroit
Theresa Volpp, Berlin

(Preliminary list, 17.3.)

Brach Tiller, 2017
Cigarette Skyline
Acrylic on Canvas
25.4 cm x 30.4 cm






ARMIN MÜHSAM
Present Hypotheses
OPENING, 6.6.
7.6. - 20.7.2019


A. Mühsam - M. Gross
SiteParallels, 2018
HAW Contemporary
Kansas City, USA





25.7. - 24.8.2019
BAHAMAS FEELING

 

______________________

 

 

LAST SHOW / PERFORMANCE
PARIS

 

 

SYLVIE ARLAUD
19.10.2018

FAITES L´AMOUR,
PAS LA GUERRE
MAKE LOVE, NOT WAR
MACHT LIEBE,
KEINEN KRIEG


2 Square des Combattants
d´Afrique du Nord,
92120 Paris-Montrouge


Anti-war demonstrations,
April 27, 1968 The largest
demonstration took place in
New York City, where more than
100,000 people marched in four
separate parades into Central Park’s
Sheep Meadow to listen to speeches
by Mrs. Martin Luther King, draft resister Michael Ferber, Dave Dellinger, and Mayor
John V. Lindsay.

 


______________________

 

 

PAST EXHIBITIONS
SHOWS MUNICH

 

 

SIGNS, CREATURES AND FORMS

in the new conceptual
expressive abstraction
by six young artists

ARNO BECK
EMANUEL ECKL
JAN HOLTHOFF
GERGELY KISS
JULIA KLEMM
JANA SCHRÖDER

25.5. - 24.8.2018


SCF Show, summer 2018
Installation view, left to right:
Jana Schröder, Julia Klemm
Arno Beck



 

 

 

WOLFGANG GANTER
Chef-d´ouvre brisé
23.2.-19.5.2018
 

 

Wolfgang Ganter, 2015
Albrecht Dürer,
Porträt von Oswolt Krel
Echtpigmentprint auf Holz
unter gegossenem Kunststoff
Ed. 1/6 + 1 AP, 140 x 100 cm





 



JOHANNES WEISS

Notizen
9.9. - 23.1.2018


Johannes Weiss, 2016
der Blick aus der Ferne
Styropor, Epoxy, Acryl, Gips
160 x 50 x 50 cm

 

 

 

 

LA FRATRIE
Karim & Luc Berchiche
Do i dare disturb the universe
23.6. - 2.9.2017


La Fratrie, 2017
'Ì am here if you need me'
Mixed media
65 x 35 x 20 cm
Courtesy, private
collection Coburg





______________________

 

PAST EXHIBITIONS
SHOWS PARIS

 

WOLFGANG GANTER
Chef-d´oeuvre brisé

29.9. - 30.3.2018


Wolfgang Ganter, 2015
Leonardo da Vinci,
La Joconde
Mixed Media, Echtpigment-
Druck auf Holz, Resine
Ed. 1/6+2 AP, 140 x 100 cm

 

 

 


ARMIN MÜHSAM
Manifested Silences

21.4. - 29.7.2017

Armin Mühsam, 2016
Technocratic Mausoleum
Oil on canvas, 72 x 61 cm

 



PARIS


ART PARIS ART FAIR
Booth D3


30.3. -  2.4.2017

Sylvie Arlaud - Ernesto Cánovas
John Giorno - La Fratrie (Luc and Karim Berchiche) - Tom Hackney
Frank Maier - Armin Mühsam
Tomislav Nikolic - Inge Pries
Daniel Schüßler - Edwart Vignot

 




From left to right:
Maier, Hackney, Arlaud



_________________________




PLATEAU münchen

2016

Fr. 28.10., 18-21h
Sa. 29.10., 11-18h

LIGHTBOX
"I´m so bored with this place"
TIMOTHÉE TALARD

9.9. - 5.11.2016

Timothée Talard, Lightboxes
small, 50 x 100 x 12 cm
big, 150 x 125 x 12 cm



PARIS

OPENING NEW GALLERY SPACE
during Fiac Art Week/Fiac Gallery Night, 20.10.2016
26.10.2016 - 15.04.2017

19, Passage du Ponceau
119, Boulevard de Sébastopol
Marais/Sentier - 75002 Paris

Groupshow, 'Liquidation totale'
Sylvie Arlaud, Sabrina Belouaar, Hugo Bonamin & Samuel Theis, Ernesto Cánovas & Gracjana Rejmer Cánovas, John Giorno, Thomas Draschan, Tom Hackney, La Fratrie (Luc & Karim Berchiche), Frank Maier, Otto Muehl, Armin Mühsam, Tomislav Nikolic, Inge Pries, Daniel Schüßler, Timothée Talard and Edwart Vignot.



Gallery Space until
April 2018
@ Passage
du Ponceau in Paris





YIA ART FAIR

Ernesto Cánovas, Gracjana Rejmer-Cánovas and Tomislav Nikolic
21.-23.10.2016
Le Carreau du Temple - Marais

4, rue Eugène Spuller - 75003 Paris



BERLIN


'Service compris'

A joined exhibition with
Lehr Zeitgenössische Kunst
during Berlin Art Week

Sylvie Arlaud, Ernesto Cánovas,
Thomas Draschan, Tom Hackney,
Jan Holthoff, Birgit Jensen,
Frank Maier, Otto Muehl, Armin
Mühsam, Tomislav Nikolic,
Inge Pries, Daniel Schüßler,
Edwart Vignot, Christopher
Winter, Andreas Zimmermann.
16.09.-29.10.2016
extended until 22.12.2016

AMBACHER CONTEMPORARY &
LEHR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Großbeerenstraße 16 - 10963 Berlin


______________________________
______________________________