AMBACHER CONTEMPORARY

MUNICH
Thu-Sat 3-7
| Lothstrasse 78a | 80797 München
T: +49 89 32 55 72 | M: +49 170 475 42 40
 
PARIS
by appt. only
| 19, Passage du Ponceau
119, Boulevard de Sébastopol
| 75002 Paris
M: (Fr.) +49 151 505 90 206

www.ambacher-contemporary.de
info@ambacher-contemporary.de


 
HOME
ARTISTS
EXHIBITIONS
GALLERY
STOCK
CONTACT
 
EXHIBITION  "DE-KONSTRUKT"

14. April - 26. Mai 2006
Eröffnung:  Donnerstag den 13. April 2006 ab 19.00 Uhr
Opening:    Thursday, full moon on 13. April from 7 pm

"Wenn du etwas wirklich verstehen willst, versuche es zu verändern."
Kurt Lewin

Destruktion (Auseinandernehmen, Auflösen... wenn nicht sogar zerstören...)
und
Konstruktion (Entwicklung, Erzeugung, Strukturierung, Montage...) = "DE-KONSTRUKT"

Analyse von Oberflächen und Bedeutung/Interpretation und Neubewertung durch
Kontextverschiebung. "Anordnung der Elemente innerhalb einer Struktur".

Installationsansicht, "Tramper", 2003/04, Reiserucksack,
220 x 60 x 250 cm

Zum Werk von Stefan Wischnewski

Stefan Wischnewski verwendet als Ausgangspunkt für seine Objekte und Installationen oft Alltagsgegenstände oder Baumaterialien, denen er durch verschiedenartige operative Eingriffe ihren ursprünglichen Sinn entzieht, so dass sie unter einem ganz neuen Blickwinkel wahrgenommen werden.

Er transformiert die Konstruktionen und Funktionen der Materialien auf vielfältige Weise: durch Veränderung, Überarbeitung, Neukombination und/oder Reduktion.

Wischnewskis Transformationen, die für sein Experimentieren mit Raumverwandlungen und Kontext- verschiebungen exemplarisch sind, bestehen häufig aus temporären Materialien (Textilien, PP-Planen usw.).

Seine kulissenartigen Installationen und requisitenartigen mobilen Skulpturen werden zur umgebenden Architektur in Bezug gesetzt oder mit Filmsequenzen kombiniert - sowohl im öffentlichen als auch im privaten Raum sowie im Kunst-Raum.

Hier der Link zur Landeshauptstadt München/Kunst im öffentlichen Raum:
ortstermine 2005 Paradise Lost,


die öffentliche Ausstellung von Stefan Wischnewski letztes Jahr,
wodurch auch wir auf den Künstler aufmerksam wurden und somit
die jetztige Ausstellung realisiert wurde.

http://www.ortstermine-muenchen.de/seiten_2005/projekte_2005/2_paradise_lost.html

UPCOMING EXHIBITION


PARIS

'Chef-d´oeuvre brisé'

WOLFGANG GANTER

OPENING,  28.9., 19h
29.9. - 23.12.2017

 

 


Wolfgang Ganter, 2016/17
Sandro Botticielli, Venus Pudica
No3, Mixed media, 44,5 x 20 cm






MUNICH


CURRENT EXHIBITION

OPEN ART 2017

'Notizen'
JOHANNES WEISS

9.9. - 23.12.2017


Johannes Weiss, 2016
der Blick aus der Ferne
Styropor, Epoxy, Acryl, Gips
mit Sockel: 160 x 50 x 50 cm

 

 



 

MUNICH


LAST
EXHIBITION

'Do i dare disturb the universe'
LA FRATRIE
Karim & Luc Berchiche
23.6. - 2.9.2017


La Fratrie, 2017
'Ì am here if you need me'
Mixed media
65 x 35 x 20 cm
Courtesy, private
collection Coburg







PARIS

LAST EXHIBITION

'Manifested Silences'
ARMIN MÜHSAM
21.4. - 29.7.2017

Armin Mühsam, 2016
Technocratic Mausoleum
Oil on canvas, 72 x 61 cm

 



PARIS


ART PARIS ART FAIR
Booth D3


30.3. -  2.4.2017

Sylvie Arlaud - Ernesto Cánovas
John Giorno - La Fratrie (Luc and Karim Berchiche) - Tom Hackney
Frank Maier - Armin Mühsam
Tomislav Nikolic - Inge Pries
Daniel Schüßler - Edwart Vignot

 





_________________________




PLATEAU münchen

2016

Fr. 28.10., 18-21h
Sa. 29.10., 11-18h

LIGHTBOX
"I´m so bored with this place"
TIMOTHÉE TALARD

9.9. - 5.11.2016

Timothée Talard, Lightboxes
small, 50 x 100 x 12 cm
big, 150 x 125 x 12 cm



PARIS

OPENING NEW GALLERY SPACE

during Fiac Art Week/Fiac Gallery Night, 20.10.2016

19, Passage du Ponceau
119, Boulevard de Sébastopol
Marais/Sentier - 75002 Paris

Groupshow, 'Liquidation totale'
Sylvie Arlaud, Sabrina Belouaar, Hugo Bonamin & Samuel Theis, Ernesto Cánovas & Gracjana Rejmer Cánovas, John Giorno, Thomas Draschan, Tom Hackney, La Fratrie (Luc & Karim Berchiche), Frank Maier, Otto Muehl, Armin Mühsam, Tomislav Nikolic, Inge Pries, Daniel Schüßler, Timothée Talard and Edwart Vignot.

26.10.2016 - 15.04.2017
by appointment only

 


YIA ART FAIR

Ernesto Cánovas, Gracjana Rejmer-Cánovas and Tomislav Nikolic
21.-23.10.2016
Le Carreau du Temple - Marais

4, rue Eugène Spuller - 75003 Paris



BERLIN


'Service compris'

A joined exhibition with
Lehr Zeitgenössische Kunst
during Berlin Art Week

Sylvie Arlaud, Ernesto Cánovas,
Thomas Draschan, Tom Hackney,
Jan Holthoff, Birgit Jensen,
Frank Maier, Otto Muehl, Armin
Mühsam, Tomislav Nikolic,
Inge Pries, Daniel Schüßler,
Edwart Vignot, Christopher
Winter, Andreas Zimmermann.
16.09.-29.10.2016
extended until 22.12.2016

AMBACHER CONTEMPORARY &
LEHR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Großbeerenstraße 16 - 10963 Berlin


______________________________
______________________________