AMBACHER CONTEMPORARY

MUNICH
Thu-Sat 3-7
| Lothstrasse 78a | 80797 München
T: +49 89 32 55 72 | M: +49 170 475 42 40
 
PARIS
by appt. only
| 19, Passage du Ponceau
119, Boulevard de Sébastopol
| 75002 Paris
M: (Fr.) +49 151 505 90 206

www.ambacher-contemporary.de
info@ambacher-contemporary.de


 
HOME
ARTISTS
EXHIBITIONS
GALLERY
STOCK
CONTACT
 
EXHIBITION BUMPABUMPA

30. September 2005 bis 07. Januar 2006
Verlängert bis Freitag den 13. Januar 2006
Eröffnung: Donnerstag den 29. September ab 19.00 Uhr


"BUMPABUMPA"
Darko Lesjak
Meisterschüler bei Prof. Reipka, München
Akademie der Bildenden Künste München


Zum Werk von Darko Lesjak

Spontan und kraftvoll entladen sich die malerischen Gesten Darko Lesjaks auf seinen Leinwänden. Zunächst sieht sich der Betrachter abstrakten Formen ohne jeglicher Bodenhaftung gegenüber, doch bald schon verwandeln sie sich in biomorphe Strukturen, die an Einzeller, ja sogar an Föten erinnern. Damit gewinnt der Rezipient auch wieder an Bodenhaftung; er kehrt zurück in die reale Welt, an die Ursprünge des Seins und taucht ein in Darko Lesjaks vielschichtiges und transparentes Universum. Geistiges und Körperliches scheinen eine Verbindung anzustreben um sodann wieder auseinander zu fließen und in den endlosen Strom des metamorphischen Lebensflusses einzutauchen. Sein daraus resultierender atmosphärischer Farbkosmos spiegelt sich im Spannungsfeld zwischen Transparenz und Verdichtung und thematisiert somit den ewig gültigen metabolischen Kreislauf von Werden, Sein und Vergehen.

Dr. Gerhard Wohlmann, Kunsthistoriker München

Die Bilder Darko Lesjaks haben ihren Ursprung in der Figur und vor allem in der Bewegung. Aus beiden Komponenten entwickelt er kraftvoll anmutende, organische Formen, die Energie und Lebendigkeit ausstrahlen. Durch die Reduzierung und Dynamik seiner expressiven Malerei löst sich die Figur in Gestik auf. Unterstützung erfährt die Vitalität, die aus Lesjaks Arbeiten strahlt, durch die kraftvollen und dennoch ausgewogenen Farbkompositionen. Hervorheben möchten wir auch die in Darko Lesjaks Oeuvre Imponierende und wundervolle Glasmalerei. Die Kraft seiner Malerei fasziniert den Betrachter sofort bei diesem transparenten Werkstoff.

GALERIE LICHTPUNKT - The Munich Art Gallery


Installationsansicht "BUMPABUMPA" 10.2005 - 01.2006, Darko Lesjak, © GALERIE LICHTPUNKT

UPCOMMING FAIR

 

SYLVIE ARLAUD
ERNESTO CÁNOVAS
LA FRATRIE

 


LOCATION:

Alte Bayerische Staatsbank
Kardinal-Faulhaber-Straße 1
80333 Munich

OPENING TIMES:
Professional Preview
26.10. 2017, 2-6 pm
[by invitation only]
Opening: 26.10., 6-9pm

27.10., 11am-7pm
28.10., 11am-7pm

29.10., 11am-6pm

PUBLIC TRANSPORT: 
U3, U4, U5, U6 Odeonsplatz
Linie 19 Theatinerstrasse

LINK:
PAPER POSITIONS
MUNICH 2017

 

____________________________




CURRENT EXHIBITION PARIS

'Chef-d´oeuvre brisé'

WOLFGANG GANTER

29.9. - 9.12.2017

 


Leonardo da Vinci,
La Joconde
, 2015
Technique mixte
Impression à base de
pigments véritables
sur bois, sous couche
de résine transparente
Ed. 1/6+2 AP,
140 x 100 cm

ARTFACTS RECOMMENDS
WOLFGANG GANTER

artfacts.net
27.9.2017

Frontpage artfacts


Wolfgan Ganter, studio view
Uferhallen, Berlin 2016






MUNICH


CURRENT EXHIBITION

OPEN ART 2017

'Notizen'
JOHANNES WEISS

9.9. - 23.12.2017


Johannes Weiss, 2016
der Blick aus der Ferne
Styropor, Epoxy, Acryl, Gips
mit Sockel: 160 x 50 x 50 cm

 

 



 

MUNICH


LAST
EXHIBITION

'Do i dare disturb the universe'
LA FRATRIE
Karim & Luc Berchiche
23.6. - 2.9.2017


La Fratrie, 2017
'Ì am here if you need me'
Mixed media
65 x 35 x 20 cm
Courtesy, private
collection Coburg







PARIS

LAST EXHIBITION

'Manifested Silences'
ARMIN MÜHSAM
21.4. - 29.7.2017

Armin Mühsam, 2016
Technocratic Mausoleum
Oil on canvas, 72 x 61 cm

 



PARIS


ART PARIS ART FAIR
Booth D3


30.3. -  2.4.2017

Sylvie Arlaud - Ernesto Cánovas
John Giorno - La Fratrie (Luc and Karim Berchiche) - Tom Hackney
Frank Maier - Armin Mühsam
Tomislav Nikolic - Inge Pries
Daniel Schüßler - Edwart Vignot

 





_________________________




PLATEAU münchen

2016

Fr. 28.10., 18-21h
Sa. 29.10., 11-18h

LIGHTBOX
"I´m so bored with this place"
TIMOTHÉE TALARD

9.9. - 5.11.2016

Timothée Talard, Lightboxes
small, 50 x 100 x 12 cm
big, 150 x 125 x 12 cm



PARIS

OPENING NEW GALLERY SPACE

during Fiac Art Week/Fiac Gallery Night, 20.10.2016

19, Passage du Ponceau
119, Boulevard de Sébastopol
Marais/Sentier - 75002 Paris

Groupshow, 'Liquidation totale'
Sylvie Arlaud, Sabrina Belouaar, Hugo Bonamin & Samuel Theis, Ernesto Cánovas & Gracjana Rejmer Cánovas, John Giorno, Thomas Draschan, Tom Hackney, La Fratrie (Luc & Karim Berchiche), Frank Maier, Otto Muehl, Armin Mühsam, Tomislav Nikolic, Inge Pries, Daniel Schüßler, Timothée Talard and Edwart Vignot.

26.10.2016 - 15.04.2017
by appointment only

 


YIA ART FAIR

Ernesto Cánovas, Gracjana Rejmer-Cánovas and Tomislav Nikolic
21.-23.10.2016
Le Carreau du Temple - Marais

4, rue Eugène Spuller - 75003 Paris



BERLIN


'Service compris'

A joined exhibition with
Lehr Zeitgenössische Kunst
during Berlin Art Week

Sylvie Arlaud, Ernesto Cánovas,
Thomas Draschan, Tom Hackney,
Jan Holthoff, Birgit Jensen,
Frank Maier, Otto Muehl, Armin
Mühsam, Tomislav Nikolic,
Inge Pries, Daniel Schüßler,
Edwart Vignot, Christopher
Winter, Andreas Zimmermann.
16.09.-29.10.2016
extended until 22.12.2016

AMBACHER CONTEMPORARY &
LEHR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Großbeerenstraße 16 - 10963 Berlin


______________________________
______________________________