AMBACHER CONTEMPORARY

MUNICH
Thu-Sat 3-7
| Lothstrasse 78a | 80797 München
T: +49 89 32 55 72 | M: +49 170 475 42 40
 
PARIS
by appt. only
| 19, Passage du Ponceau
119, Boulevard de Sébastopol
| 75002 Paris
M: (Fr.) +49 151 505 90 206

www.ambacher-contemporary.de
info@ambacher-contemporary.de


 
HOME
ARTISTS
EXHIBITIONS
GALLERY
STOCK
CONTACT
 

EXHIBITION 

IBN KENDALL

"SNAP MY PICTURE" or "THE PARTY IS OVER"
Solo-Show  - IBN KENDALL  -  übermalte Fotografien

09. Januar - 31. Januar 2009

Eröffnung:  Donnerstag den 08.01.2009, 19.00 Uhr
Opening:     Thursday,  08. January, at 7 pm

 

"THE PARTY IS OVER",Galerieansicht, 8.1.2009, 18.45h

Opening "THE PARTY IS OVER", 18.50h -22.45h 

 

"Liz-and-Jackie-middle-Town", 2008, Handgemachter S/W-Fotoprint, im Kaltpressverfahren auf dickem Naturspezialpapier, übermahlt mit Öl/Eiweißlasur,

 

GALERIE LICHTPUNKT  -  AMBACHER CONTEMPORARY freut sich, über die erste Einzelausstellung des Künstlers IBN KENDALL aus New York in Deutschland. Der Künstler ist zur Eröffnung anwesend. Die nächste Ausstellung des Künstlers findet bereits im Frühjahr 2009 in Wien statt. "O Bub, O Bub, das ist heisse Scheisse aus Brooklyn", Mai 09, Fenster C, Vienna, link> www.fensterc.at

 

"Snap My Picture"  or  "The Party is over"

Mein Werk ist ein visuelles Tagebuch: eine Sammlung meiner Erfahrungen, die ich als Sohn jamaikanischer Einwanderer, der in den USA aufwuchs, gemacht habe.
Meine Einstellung zum Leben wurde sowohl von der Umwelt, in der ich aufwuchs geprägt, als auch von einer Vielzahl unterschiedlicher Menschen, die im Verlauf der letzten zehn Jahre in mein Leben getreten sind. Der Fokus meiner Arbeit richtet sich auf die gesellschaftlichen Thematiken Identität, Geschlecht, Klasse, Sexualität und Rasse. Der Diskurs über Identität kann nur in einem Kontext geführt werden, der die geschichtliche Last und Unterdrückung berücksichtigt, die viele “nicht-weiße“ Menschen mit nach wie vor betrifft. Meine Arbeit erlaubt mir, mich von Unterdrückung zu befreien. Sie ermöglicht mir eine gemeinsame Basis und die Grundlegenden menschlichen Gefühle, die uns allen zu eigen sind, zu finden, wie in meinem Bild “Browning of the World.”

 

- in Prag - "BROWNING OF THE WORLD", S/W-Fotoübermalung
Ibn Kendall, 2008, Fotoprint & Öl auf Leinen, 40x60cm

 

"Snap My Picture"  or  "The Party is over", Part II


Als ich Prag besuchte, sah ich eine Stadt voll kulturellem Reichtum, deren Bauwerke aber erstaunlich verfallenen sind. Man erkennt sofort die Auswirkung, die die jahrelange Vernachlässigung auf diese einst so glamouröse Stadt und ihre Bewohner hat. Wenn ich dieses mit der Vergangenheit der Afroamerikaner vergleiche, sehe ich eine Verbindung zwischen diesen beiden Menschengruppen, die vormals blühende Gesellschaften waren, jedoch heute nicht wahrgenommen werden, während sie einen Wiederaufbau beginnen. Die kulturellen Umstände unterscheiden sich, aber das Ergebnis ist das selbe. Während mir diese Gedanken durch den Kopf gingen, fiel mir inmitten all der Parallelität ein Plakat auf, das eine beliebte Afroamerikanische Hip Hop Band ankündigte. Hip Hop ist die Stimme der unterdrückten schwarzen Amerikaner aus den städtischen Ghettos, ist eine Kultur mit sozialem Gewissen und ein potentielles Medium, um Veränderung herbeizuführen. Der Erfolg von Hip Hop in Prag zeigt, wie sich Jugendliche aus einer anderen Kultur aufgrund ihrer sozioökonomischen Nöte mit dem in der Musik wieder gespiegeltem Kampf identifizieren können. 

Ibn Kendall, Artist, New York, Herbst 2008

 

UPCOMMING FAIR

 

SYLVIE ARLAUD
ERNESTO CÁNOVAS
LA FRATRIE

 


LOCATION:

Alte Bayerische Staatsbank
Kardinal-Faulhaber-Straße 1
80333 Munich

OPENING TIMES:
Professional Preview
26.10. 2017, 2-6 pm
[by invitation only]
Opening: 26.10., 6-9pm

27.10., 11am-7pm
28.10., 11am-7pm

29.10., 11am-6pm

PUBLIC TRANSPORT: 
U3, U4, U5, U6 Odeonsplatz
Linie 19 Theatinerstrasse

LINK:
PAPER POSITIONS
MUNICH 2017

 

____________________________




CURRENT EXHIBITION PARIS

'Chef-d´oeuvre brisé'

WOLFGANG GANTER

29.9. - 9.12.2017

 


Leonardo da Vinci,
La Joconde
, 2015
Technique mixte
Impression à base de
pigments véritables
sur bois, sous couche
de résine transparente
Ed. 1/6+2 AP,
140 x 100 cm

ARTFACTS RECOMMENDS
WOLFGANG GANTER

artfacts.net
27.9.2017

Frontpage artfacts


Wolfgan Ganter, studio view
Uferhallen, Berlin 2016






MUNICH


CURRENT EXHIBITION

OPEN ART 2017

'Notizen'
JOHANNES WEISS

9.9. - 23.12.2017


Johannes Weiss, 2016
der Blick aus der Ferne
Styropor, Epoxy, Acryl, Gips
mit Sockel: 160 x 50 x 50 cm

 

 



 

MUNICH


LAST
EXHIBITION

'Do i dare disturb the universe'
LA FRATRIE
Karim & Luc Berchiche
23.6. - 2.9.2017


La Fratrie, 2017
'Ì am here if you need me'
Mixed media
65 x 35 x 20 cm
Courtesy, private
collection Coburg







PARIS

LAST EXHIBITION

'Manifested Silences'
ARMIN MÜHSAM
21.4. - 29.7.2017

Armin Mühsam, 2016
Technocratic Mausoleum
Oil on canvas, 72 x 61 cm

 



PARIS


ART PARIS ART FAIR
Booth D3


30.3. -  2.4.2017

Sylvie Arlaud - Ernesto Cánovas
John Giorno - La Fratrie (Luc and Karim Berchiche) - Tom Hackney
Frank Maier - Armin Mühsam
Tomislav Nikolic - Inge Pries
Daniel Schüßler - Edwart Vignot

 





_________________________




PLATEAU münchen

2016

Fr. 28.10., 18-21h
Sa. 29.10., 11-18h

LIGHTBOX
"I´m so bored with this place"
TIMOTHÉE TALARD

9.9. - 5.11.2016

Timothée Talard, Lightboxes
small, 50 x 100 x 12 cm
big, 150 x 125 x 12 cm



PARIS

OPENING NEW GALLERY SPACE

during Fiac Art Week/Fiac Gallery Night, 20.10.2016

19, Passage du Ponceau
119, Boulevard de Sébastopol
Marais/Sentier - 75002 Paris

Groupshow, 'Liquidation totale'
Sylvie Arlaud, Sabrina Belouaar, Hugo Bonamin & Samuel Theis, Ernesto Cánovas & Gracjana Rejmer Cánovas, John Giorno, Thomas Draschan, Tom Hackney, La Fratrie (Luc & Karim Berchiche), Frank Maier, Otto Muehl, Armin Mühsam, Tomislav Nikolic, Inge Pries, Daniel Schüßler, Timothée Talard and Edwart Vignot.

26.10.2016 - 15.04.2017
by appointment only

 


YIA ART FAIR

Ernesto Cánovas, Gracjana Rejmer-Cánovas and Tomislav Nikolic
21.-23.10.2016
Le Carreau du Temple - Marais

4, rue Eugène Spuller - 75003 Paris



BERLIN


'Service compris'

A joined exhibition with
Lehr Zeitgenössische Kunst
during Berlin Art Week

Sylvie Arlaud, Ernesto Cánovas,
Thomas Draschan, Tom Hackney,
Jan Holthoff, Birgit Jensen,
Frank Maier, Otto Muehl, Armin
Mühsam, Tomislav Nikolic,
Inge Pries, Daniel Schüßler,
Edwart Vignot, Christopher
Winter, Andreas Zimmermann.
16.09.-29.10.2016
extended until 22.12.2016

AMBACHER CONTEMPORARY &
LEHR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Großbeerenstraße 16 - 10963 Berlin


______________________________
______________________________